Datengetriebenes Marketing - die Basics

Datengetriebenes Marketing - die Basics

Mit einer erfolgreichen Datenstrategie können Marketingexperten Marketingmaßnahmen optimieren und so langfristig die Performance steigern.

Inhaltsverzeichnis

Was ist datengetriebenes Marketing?
Data-Driven Marketing, auf Deutsch datengetriebenes Marketing, ist ein ganzheitlicher Marketingansatz, der nicht nur genutzt wird, um datengetrieben und automatisiert Werbekampagnen umzusetzen. Vielmehr bildet der umfassende Prozess die Grundlage für Werbetreibende, Insights anhand von tiefgehenden Big-Data-Analysen zu gewinnen. Die Erkenntnisse fließen in eine datengetriebene Marketingstrategie ein.


Ziele: Was kann durch datengetriebenes Marketing erreicht werden?

Data-Driven Marketing soll, wie jede Marketingstrategie, helfen, übergeordnete Unternehmensziele zu erreichen. Im Kern fokussiert sich die Strategie auf drei Ziele.

Erstens sollen aus Daten Erkenntnisse gewonnen werden, mit denen Marketingkampagnen besser an die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden angepasst werden können. Es geht darum, das Kundenverhalten besser zu verstehen und die Marketingstrategie darauf aufzusetzen. Trends, Änderungen im Kaufverhalten oder eine veränderte Wahrnehmung der Marke sollen schnell erkannt werden, um die Wettbewerbsfähigkeit sicher zu stellen.

Zweitens sollen Marketingkampagnen effizient, performanceorientiert und erfolgreich gestalten werden.

Drittens sollen Marketingexperten befähigt werden, schnelle und genaue Entscheidungen treffen zu können.

1. Customer experience optimieren:

  • Relevante Touchpoints der Customer Journey definieren und optimieren
  • Kunden an allen relevanten Touchpoints besser verstehen 
  • Zielgruppen schärfen
  • Marketingmaßnahmen noch zielgerichteter auf den Kunden zuschneiden und Kundenansprache personalisieren
  • Relevanz der Kampagnen und des Contents für die Zielgruppen steigern
  • Bedürfnisse, Wünsche und Erwartungen der Kunden antizipieren
  • Voraussagen über das zukünftige Kaufverhalten treffen
  • Kommunikation auf die aktuellen und wichtigsten Trends ausrichten
  • Kundenservice, -zufriedenheit und -bindung erhöhen

2. Werbekampagnen optimieren:

  • Performance von Kampagnen anhand vordefinierter KPIs präzise messen und steigern
  • Return on Investment (ROI) von Kampagnen messbar steigern
  • Kampagnen automatisieren und Effizienz steigern
  • Fokussierung auf attraktive Kernzielgruppen mit hoher Kaufwahrscheinlichkeit
  • Kosteneinsparungen durch gezielte Nutzung des Mediabudgets
  • Marke stärken und Branding verbessern

3. Befähigen die richtigen Entscheidungen zu treffen:

  • Genauere und schnellere Entscheidungen treffen
  • Ereignisse vorhersagen (Predictive Analytics)
  • Unterstützende Empfehlungen erhalten
  • Vorhersagen über zukünftiges Verhalten ableiten
  • Marketingbudget optimal verteilen
  • Richtige Marketingkanäle auswählen
  • Richtige Inhalte wählen
  • Strategische Zielgruppensegmentierung
  • Mediabudget effizienter einsetzen

Prozess: Wie funktioniert Data-Driven Marketing?

Beim datengetriebenen Marketing werden in einem Prozess Daten entlang der Customer Journey gesammelt, zusammengeführt, organisiert, analysiert und nutzbar gemacht.

Schritt 1: Daten sammeln

Im ersten Schritt werden alle Daten, sowohl aus vorhandenen eigenen Datenquellen als auch aus Neuen, gezielt gesammelt. Berücksichtigung finden Daten an sämtlichen Touchpoints der Customer Journey, offline wie online über alle Kanäle hinweg. Durch Social-Media-Kanäle und die hohe Verbreitung verschiedener Endgeräte, sowie umfangreicher Marketingtools und Systeme, stehen Marketingexperten heute mehr Daten denn je zu Verfügung. 

Die vielen zur Verfügung stehenden Datenquellen lassen sich in drei verschiedene Kategorien einteilen:

1st party data

Daten, die dem eigenen Unternehmen gehören wie z.B.

  • Daten aus dem CRM
  • Verhaltensbezogene Nutzerdaten der eigenen Website wie z.B. Kaufverhalten im Online-Shop, Nutzerfluss, Absprungrate/Bounce Rate und Verweildauer
  • Nutzerdaten aus eigenen Apps

2nd party data

Daten vom eigenen Unternehmen, die von Dritten bezogen werden wie z.B.

  • von Marketingpartnern wie Google Analytics und Search Console
  • Analyse Tools der Social Media Kanäle wie Facebook, Instagram etc.

3rd party data

eingekaufte Daten von Datenanbietern wie z.B.

  • Marktforschung zu Nutzerbedürfnissen, psychografische Faktoren wie Lebensstil, Werte und Meinungen, Interessen, Vorlieben und Kaufverhalten, demografische Daten wie Alter, Geschlecht, Wohnort und Soziale Merkmale und qualitative Kundenaussagen über z. B. Online-Fragebögen
  • Suchvolumen
  • Trends
  • Saisonalitäten/Wetterdaten

Schritt 2: Daten Integration

Die größte Herausforderung stellt die Datenintegration dar. In diesem Prozessschritt werden die Marketingdaten aus allen Systemen und von allen Channels und Kampagnen in einem zentralen Data Warehouse zusammengeführt und so aufbereitet, dass die Daten miteinander in Bezug gesetzt werden können. Auf diese Weise wird aus Big Data Smart Data. Bei der Datenanalyse werden Datensilos aufgebrochen, um einen gesamtheitlichen Blick auf die Daten zu liefern. Durch die Verknüpfung der Daten, werden diese analysierbar, was das Data-Driven Marketing erst möglich macht. Damit die Daten stets aktuell sind und auch agil und flexibel agiert werden kann, muss dieser Prozess möglichst automatisiert ablaufen. Datenquellen können über Schnittstellen (APIs) angeschlossen werden.

Schritt 3: Data Analytics

Eine effiziente Analyse, und damit erfolgreiches Data-Driven Marketing, ist auf Smart Data und die entsprechenden Tools angewiesen. Diese müssen reibungslos miteinander interagieren. Als Reaktion auf die wachsende Vielfalt neuer Datenquellen kommen hier vermehrt Technologien aus dem Bereich Artificial Intelligence (AI) und Machine Learning zum Einsatz. Es bedarf zudem organisatorische Strukturen, die statt silozentriert vernetzt und integriert funktionieren.

Schritt 4: Datenvisualisierung

Ein wesentliches Ziel des Data-Driven Marketing ist Marketingexperten zu befähigen, schnell smarte Entscheidungen zu treffen. Dafür müssen aus den integrierten Daten frühzeitig handlungsweisende Erkenntnisse abgeleitet werden. Verständlich, übersichtlich und aussagekräftige Visualisierungen in Form von Dashboards sind entscheidend für den Erfolg einer datengetriebenen Marketingstrategie. Dashboards werden zum Kontrollzentrum für alle relevanten KPIs von der Performance der einzelnen Kampagnen über die Werbewirkung bis hin zur Kundenbindung.

Umsetzung: Wie hilft MMT beim Data-Driven Marketing?

Die Marketingexperten von MMT vereinen das notwendige Know-how im Bereich Daten, Media und Technology, um Unternehmen ein zuverlässiger Partner bei der Transformation ihrer Marketingstrategie bis hin zum Data-Driven Marketing zu sein.

MMT Scout: das Kontrollzentrum

Im webbasierten MMT Schout, dem Marketing Kontrollzentrum, erhalten Marketingexperten umfassende Informationen zum tagesaktuellen Stand ihrer Marketingaktivitäten. Übersichtliche, einsatzbereite Dashboards, die auf das monitoren von Marketing-KPIs und -Budgets spezialisiert sind, unterstützen Marketingexperten bei der Analyse- und Berichterstattung. So können Entscheidungen schnell und sachkundig getroffen werden. Auch die Umsetzung individueller, auf die Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnittener, Dashboards ist jederzeit möglich.

nl 1200x628 dashboardDE 

Dashboard in MMT Scout

Eine Auswahl unserer sofort einsatzbereiten Dashboards:

  • Kampagnen Monitor
  • Marketing Reporting
  • Digital & Creative Performance
  • Competitive Reporting
  • Budget & Invoice Monitor

Advertising Insights: nutzbare Erkenntnisse für die Werbung

Mediaexperten von MMT unterstützen Unternehmen bei der Optimierung ihrer Marketing- und Werbeleistungen. Mit Know-how im Bereich Mediadaten erarbeiten wir individuelle Business-Intelligence- und Data-Science-Lösungen, die wir auf Daten unserer Kunden oder deren Branche anwenden. Wir nutzen proprietäre Algorithmen und KI-Technologien, um Media Investitionen zu optimieren, Korrelationen und Prognosen zur Kampagnenleistung bereitzustellen, So können wir die Werbewirkung unserer Kunden messen und maximieren.

Unsere Expertise bei der Unterstützung von Bluechip-Unternehmen hinsichtlich strategischer Mediaentscheidungen wurde erprobt und getestet. Wir haben im Laufe der Zeit eine hohe Vorhersagegenauigkeit zwischen 94 % und 96 % für unsere Media-Data-Science-Lösungen nachgewiesen. Die Media Budget Allocation wurde deutlich verbessert, sodass Media Investitionen optimal ausgenutzt werde konnten.

Eine Auswahl unserer Serviceleistungen:

  • Media Mix Modellings (MMMs)
  • Advertising Modeling
  • TV und Marketing Attribution
  • Media Impact Score
  • Optimierung von Kampagnen Performance
  • Budget Allocation
  • Business Intelligence

Fazit: Ist Data-Driven Marketing die richtige Strategie für Ihr Unternehmen?

Data-Driven Marketing gibt Marketern ein Instrument an die Hand, mit dem Entscheidungen schnell und fundiert getroffen werden können. Mit datenbasierten Marketing können Kampagnen effizienter und erfolgreicher umgesetzt werden, weil Insights über die Target Group es ermöglichen, High Potentials zu richtigen Zeit am richtigen Ort mit dem für sie relevantesten Content anzusprechen. Statt isolierter Maßnahmen werden so ganzheitliche, siloübergreifende Ökosysteme um den Kunden herum geschaffen. 

Erhalten Sie viermal im Jahr die für Sie relevantesten Artikel per E-Mail.

Zum Newsletter anmelden


© Copyright | Mercury Media Technology GmbH